Rathaus aktuell geschlossen

Montag:
08.00 - 12.00 Uhr

Dienstag:
08.00 - 12.00 Uhr und
13.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch:
08.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag:
08.00 - 12.00 Uhr und
13.00 - 18.00 Uhr

Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr

Aktuelles

Sitzung Gemeinderat am 30.September 2021

Sitzung Gemeinderat am 30.September 2021

Bekanntmachung

Die nächste öffentliche Sitzung des Gemeinderates Geroldsgrün findet am Donnerstag, den 30. September 2021 um 18:00 Uhr in der Turnhalle der Lothar von Faber-Grundschule Geroldsgrün,
Am Mühlhügel 11, statt.

Tagesordnung:
1. Bekanntgabe von Beschlüssen, die nicht mehr der Geheimhaltung unterliegen
2. Bauangelegenheiten;
a. Um- und Anbau eines Bauernhauses in Hertwegsgrün 15, Fl.Nr. 771/1 der Gemarkung Geroldsgrün
b. Bauvoranfrage wg. Errichtung einer PV-Anlage, div. Flurstücke der Gemarkung Langenbach, und Antrag auf Änderung des Flächennutzungsplanes
3. Ausrichtung des Heimat- und Wiesenfestes der Gemeinde Geroldsgrün 2022
4. Feuerwehrangelegenheiten; Zusammenlegung der Freiwilligen Feuerwehr Dürrenwaid mit der Freiwilligen Feuerwehr Geroldsgrün – Beschlussfassung
5. Ausrichtung des „Frankenwald Wandermarathons 2022“ – Einrichtung eines Arbeitskreises für die Veranstaltungsplanung
6. Bekanntgaben/Verschiedenes

Eine nichtöffentliche Sitzung schließt sich an.

Geroldsgrün, den 21.09.2021
gez.
Münch 1. Bürgermeister

Flächendeckender Stromausfall

Flächendeckender Stromausfall

Notrufe absetzen;
Verhalten im Notfall

Bei einem flächendeckenden, länger anhaltenden Stromausfall funktionieren die Festnetztelefone nicht, Handys haben nur eine begrenzte Akkulaufzeit und das Mobilfunknetz ist in einer solchen Situation schnell überlastet.
Daher informiert der Fachbereich Katastrophenschutz des Landkreises Hof darüber, wie die Bevölkerung in diesem Fall weiterhin Notrufe absetzen kann. In so einem Fall besetzen die örtlichen Feuerwehren des Landkreises eigens ihre Wachen, um dort für die Bevölkerung Hilfe rufen zu können. „Wenn die örtlichen Feuerwehren im Landkreis nach Absprache mit dem zuständigem Sachbearbeiter Katastrophenschutz, der Integrierten Leitstelle (ILS) und dem Netzbetreiber von der Leitstelle wegen eines länger dauernden, flächendeckenden Stromausfalls alarmiert werden, besetzen sie ihre Wachen“, so Volker Meixner vom FB 301 Katastrophenschutz des Landkreises Hof. „Dort stehen sie für die Bevölkerung bereit, um mit ihren Funkgeräten Notrufe abzusetzen, sei es im Fall eines Unfalles, Brandes oder einer medizinischen Notlage.“
Dies ist in der Regel der Fall, wenn ein flächendeckender Stromausfall absehbar länger als zwei Stunden dauert. „Die Funkgeräte der Feuerwehren funktionieren auch bei Stromausfall noch mindestens 72 Stunden lang“, erklärt Kreisbrandrat Reiner Hoffmann. „Wenn kein Telefon oder Handy funktioniert, sind die Funkgeräte der Feuerwehren oft einzige Möglichkeit, einen Notruf abzusetzen. Man sollte sich dann also zur Wache begeben und den Notruf absetzen lassen.“ Viele Feuerwehren im Landkreis Hof verfügen zudem über eine Notstromversorgung.

Fahrradbus

Fahrradbus

Saisonstart ab 01.05.2021

Am 1. Mai 2021 ist die Fahrradbus-Saison wieder gestartet.

Hier eine Kurze Zusammenfassung der wichtigsten Eckdaten:
- Die Busse fahren auf den bewährten Linien
- NEU ab 22. Mai werden auch Linien bis in die Fränkische Schweiz hinein angeboten, daher auch der neue Name "3Fmobil", da nun Frankenwald, Fichtelgebirge und Fränkische Schweiz angeschlossen sind
- Ebenso besteht Anschluss an die KommBus Linie Richtung Thüringen
- Es gibt wieder Fahrplanhefte mit zahlreichen Ausflugstipps, die über die Landratsämter erhältlich sind, bzw. verteilt werden.
- NEU ist auch eine direkte Online-Buchbarkeit für Plätze in den Bussen bzw. auf den Radanhängern unter www.3fmobil.de. Die Gäste können somit jetzt auch selbst online buchen.
- Die Saison wurde bis 1. November (incl.) verlängert

- Preise:
Tageskarte „Bus“ für die Familie für 16,- EUR,
Erwachsene 8,- EUR,
Kinder bis 14 Jahre 4,- EUR -

Ebenso gibt es wieder eine übertragbare Saisonkarte für Erwachsene, die für EUR 60.- erhältlich ist.
Weitere Details sind auf der Rückseite der neuen Broschüre dargestellt. - Benutzer der Linien müssen die aktuell geltenden Corona-Regelungen im ÖPNV einhalten (Maskenpflicht, Abstand halten, Hygiene, etc.).
- Auf Grund der derzeit geltenden Corona-Regelungen ist es momentan auch nicht möglich, Gruppenbuchungen vorzunehmen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.